Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Herzlichen Dank

 

Ich habe mein Curriculum für die psychoonkologische Zertifizierung der Deutschen Krebsgesellschaft bei Prof. Tschuschke in Bonn absolviert. Die Zeit von 2018/2019 war für mich nicht nur eine Ehre dabei sein zu dürfen, sondern auch äußerst lehrreich und interessant. Vielen Dank für die exzellente und hochqualifizierte Wissensvermittlung an Ihrem Institut. Auch einen großen Dank an die Dozenten:

 

Prof. Dr. Sven Benson, Universitätsklinikum Essen

Prof. Dr. Josef Beuth, Universität zu Köln

Prof. Dr. Muhs, Gynäkologisches Krebszentrum Duisburg

Dr. Tim Reuter, Medizinischen Fakultät der Universität Witten-Herdecke

Dr. Barbara Rehse, Darmzentrum Südwestfalen

Dr. Johannes Bruns, Generalsekretär der Deutschen Krebsgesellschaft

und natürlich an dieser Stelle noch einmal explizit: Prof. Volker Tschuschke

 

Sie haben mir durch Ihre fachliche Kompetenz und reichhaltige Erfahrung in der Psychoonkologie umfangreiches Fachwissen mit auf den Weg gegeben. Die gesamte Ausbildung hat weitaus meine Erwartungen übertroffen und mich bestens auf den Umgang mit Patienten vorbereitet. Mit viel Dankbarkeit und Anerkennung blicke ich auf diese intensive, und tolle Zeit zurück. 

 

 

Mit den besten Grüßen aus Heidelberg           

  

Karlheinz Greim-Fürstenberg

      

 

 

 

 

Herzlichen Dank

 

Ein sehr großes Dankeschön an dieser Stelle auch an die Europäische Akademie für Naturheilverfahren und Umweltmedizin in Berlin. Dort lernte ich u.a. Wege und Verfahren außerhalb der Schulmedizin kennen. Das Propädeutikum zum „Ärztlich geprüften und zertifizierten Psychoonkologen“, war äußerst umfangreich und fachlich anspruchsvoll. Das Vollstudium umfasste grundlegendes onkologisches Wissen über Krebserkrankungen sowie der Onkogenese, psychosoziale Aspekte der Krankheitsverarbeitung, fachspezifische Gesprächsführung mit Krebspatienten und natürlich alternative bzw. komplementäre Wege z.B nach Lawrence LeShan, Carl Simonton und Bernie Siegel, dem Pionier der Ganzheitsmedizin.

Die Dozenten der Akademie verfügten über langjährige Erfahrungen in der Behandlung und Begleitung von Krebspatienten und sind ausgewiesene Experten ihres Gebietes. Die thematische Orientierung der Ausbildungsstätte ist systematisch und integrativ, was sich in der Dozentenliste und im ganzheitlichen Ansatz der Fortbildung widerspiegelt. Für mich war es absolut wichtig, qualifizierte Methoden außerhalb der Schulmedizin zu kennen um den überlebenswichtigen Unterschied auf beiden Seiten zu beraten.

 

Herzlichen Dank für die Zertifizierung und hochqualifizierte Wissensvermittlung.                      

 

 

Mit den besten Grüßen aus Heidelberg                           

 

Karlheinz Greim-Fürstenberg