Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Für mich ist es wichtig, dass Sie wissen, wer ich bin und warum ich diese Art von Wissen vermitteln kann und darf. Schließlich geht es um die wichtigste Sache der Welt:  I h r e   G e s u n d h e i t

Gerne helfe ich Ihnen dabei, und stelle Ihnen mein Fachwissen zur Verfügung, damit Sie (wieder) ein Leben voller Lebensqualität genießen können.

 

Also dann!

 

Das bin ich, besser gesagt, das war ich vor langer Zeit.    

 

 

 

Meine Eltern erzählten mir, dass ich immer schon auf meine Gesundheit geachtet habe. Ich habe viel geschlafen, ausreichend Flüssigkeit zu mir genommen und was mir beim Essen nicht geschmeckt hat, wieder ausgespuckt. Das war nicht immer lustig, besonders nicht für meine Eltern. Im Laufe der Jahre hatte ich es dann aber verstanden, die Dinge so in Reihenfolge zu bringen, dass sie zusammengepasst haben, auch wenn es mal kompliziert wurde. Bereits als Heranwachsender war ich mir der Realität des Lebens bewusst. Noch bevor ich zur Bundeswehr kam, habe ich ehrenamtlich im St. Antonius Altenheim in Ludwigshafen meine Hilfe am Wochenende angeboten und dadurch kranke und sterbende Menschen bis zu ihrem Lebensende begleitet. Diese Art der Erfahrung hat mir in meinem Leben stets geholfen, in jeder Situation auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben.

 

Das bin ich heute.                                                                                                                                         

                                                  

  

 

Mein Name ist Karlheinz Greim-Fürstenberg. Ich bin Sozialtherapeut, Neurotherapeut und Psychoonkologe. Mit meinem Wissen helfe und begleite ich Menschen in schwierigen Situationen. Die meisten von ihnen sind schwer krank. Oft denke ich, es hätte eigentlich nicht soweit kommen müssen, wenn . . . . . . . . . wenn sie mich vielleicht früher kennengelernt hätten.

Mein beratender Schwerpunkt liegt in der Psychoonkologie. Als Schüler von Prof. Tschuschke konnte ich von dessen fachlicher Kompetenz in der Psychoonkologie bestens profitieren. Das Curriculum umfasste das Fachwissen der psychosozialen bzw. psychoonkologischen Behandlung, Betreuung und Begleitung von an Krebs erkrankten Menschen und ihren Angehörigen. Ich wurde von dem Universitätsprofessor für den  Umgang mit Patienten durch fachspezifische Methoden und Verfahren hervorragend ausgebildet.

Den größten Teil meiner Erfahrungen mit Krebspatienten konnte ich am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) der Universitätsklinik Heidelberg sammeln. In unzähligen Gesprächen mit Patienten wurde mir schnell bewusst, was meine zukünftige Aufgabe in der Psychoonkologie sein wird: Eine Patientenberatung im Sinne der Schulmedizin, aber auch der Alternativmedizin (Komplementäre Methoden), sodass Krebspatienten nach meiner Beratung bestens auf den Umgang mit ihrer Krankheit vorbereitet sind und somit optimale Entscheidungen für sich treffen können. Diese Art der psychoonkologischen Beratung ist einzigartig, da Psychoonkologen in der Regel nur Schulmedizinisch tätig sind. Für mich war das der einzige Weg, Menschen mit der Diagnose Krebs" zu helfen. Nur wer beide Seiten kennt, ist wirklich gut informiert.

An der Albert-Ludwig-Universität in Freiburg hatte ich bereits 2005 die Idee, ein nachhaltiges Schulungskonzept für eine dauerhafte Gesundheit zu entwickeln. Fünf Jahre später entstand so das Projekt

 

                                           Leben ohne Krankheit

 

das u.a. von dem bekannten Neurowissenschaftler Prof. Dr. Gerald Hüther ausgezeichnet wurde. Als Wissenschaftler nutze ich dabei die neuesten Methoden und Techniken aus der Forschung. Meine Schulungen, Seminare und Beratungen sind deshalb wissenschaftlich fundiert, ganzheitlich ausgerichtet und berücksichtigt stets die individuelle Persönlichkeit jedes Einzelnen. Durch universitäre Lehrveranstaltungen, bin ich stets auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft und Forschung.

Mein nachfolgendes Ausbildungsprofil stellt deshalb das Mindeste dar, was ich heute bereits für Sie tun kann.

 

 

Ausbildungsprofil / Vita

 

Studium in Basel, Freiburg und Berlin

Diplomierter Sozialtherapeut, Neurotherapeut und Psychoonkologe

 

außerdem

Ärztlich geprüfter und zertifizierter Psychoonkologe               Akademie für Naturheilverfahren und Umweltmedizin
Psychoonkologische Zertifizierung Dt. Krebsgesellschaft          Institut für Psychoonkologie Köln
Psychoonkologischer Berater        TherMedius-Institut-Darmstadt
Fortbildung Biologische Krebsabwehr        Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr Heidelberg
Fortbildung Integrative Onkologie        Deutsche Krebsgesellschaft Berlin
Fortbildung Innovative Krebstherapie        Springer Medizin Berlin
Fitnesstrainer für Patienten in der Krebsnachsorge        BSA-Akademie für Gesundheit und Fitness Saar
Abgeschlossenes Fachstudium Orthomolekulare Medizin        Deutsche Akademie für Orthomolekulare Medizin
EU-zertifizierter Sachverständiger für Psychoonkologie        Deutscher Gutachter und Sachverständiger Verband
Zertifizierter Ausbilder für Psychotraumatologie        Gesellschaft für Psychotraumatologie Berlin
Fachfortbildung Psychische Gefährdungsanalysen        AHAB-Akademie Berlin
Zertifizierter Ernährungsberater        Fachhochschule Potsdam
Ausbildung Heilpraktiker für Psychotherapie        TherMedius-Institut-Darmstadt
Master Neuro-Linguistische-Psychologie        Royal Institut für Psychotherapie Hauptsitz England
Wissenschaftliches Curriculum der Neurowissenschaft        Albert-Ludwig-Universität Freiburg
Lizenztrainer für mentale Gehirnaktivierung MAT        Gesellschaft für Gehirntraining München
Lizenztrainer für mentale Relaxation MRT        Gesellschaft für Gehirntraining München
Lizenztrainer für kognitive Leistungseinbußen nach Krebs        Gesellschaft für Gehirntraining München
Lizenztrainer für Lernen und Gedächtnis        Gesellschaft für Gehirntraining München
Lizenztrainer für Brain-Walking        Gesellschaft für Gehirntraining München
Lehrtrainer für Mind-Body-Medizin        Prof. Herbert Benson, Prof. Sara Lazar, Boston USA     
Zertifizierter Trainer für Depressionen, Stress, Burnout        Paracelsus Schulen
Zertifizierter Trainer für Resilienz (ZPP-Zertifiziert)        Bergsträßer Institut B.I.E.K.
Master-Resilienz-Trainer        US-Army 4013th Bataillon Hessen
Ausgebildeter Hypnotiseur        TherMedius-Institut-Darmstadt
Mastertrainer Hypnose und Gehirn        TherMedius-Institut-Darmstadt
Zertifizierter Psychologischer Berater        TherMedius-Institut-Darmstadt
Zertifizierter Sozialberater        Soteris Sozialakademie Berlin
Fachausbildung Angewandte Psychologie        Institut für berufliche Weiterbildung, Lörrach
Fachausbildung Wissenschaftliche Psychologie        Institut für berufliche Weiterbildung, Lörrach
Management und Persönlichkeitsbildung        Yvonto Weiterbildungszentrum Zittow
Personal Coach        Yvonto Weiterbildungszentrum Zittow
Train the Trainer        Yvonto Weiterbildungszentrum Zittow
Ausbildereignungsprüfung        Industrie und Handelskammer für die Pfalz
Systemische Gesprächstherapie nach C. Rogers        Paracelsus Schulen
2-jährige Meditationslehrer-Ausbildung / MBSR        Buddhistisches Kloster, Dr. Britta Hölzel, Peter Herzog
ZEN-Ausbildung 1.Grad        Buddhistisches Kloster
Trainer für therapeutische Meditation        TherMedius-Institut-Darmstadt
Fitnesstrainer für Herz-Kreislauf-Training        Akademie für Sport Backnang
Anerkannter Gutachter für Orthomolekulare Medizin        Bundesverband Deutscher Fachgutachter
Fachfortbildung Vitalstofftherapie        Zentrum für Ernährung und Gesundheit
Zertifizierte Fachfortbildung für Mikronährstoffmedizin        Akademie für Mikronährstoffmedizin Uwe Gröber
Betriebliches Gesundheitsmanagement        Fachhochschule Potsdam
Fitnesstrainer für Nordic-Walking        Akademie für Gesundheit und Sport Radolfzell
Fortbildung Kommunikation und Kritikfähigkeit         Capio Management Heidelberg
Fitnesstrainer für Onko-Walking        ISR-Gesundheitsakademie Bad Dürrheim
Fachausbildung Diabetes        Diabetes Zentrum Mergentheim
Fachausbildung Schmerztherapie        Prof. Dr. Holger Holthusen, Klinikum Vest
Fachausbildung soziale Medizin        Prof. Dr. Emanuel Fritschka, Charité Berlin
Fachkraft für Schmerzmanagement        Pflegefortbildung Hage
Zertifizierte Fortbildung Aktive Imagination nach Jung        C.G. Jung-Institut Stuttgart
Fachausbildung anerkannter Mykotherapeut        Institut MykoTroph AG Limeshain
   
   
   
   
   
   
   
Weitere Informationen  
   
   
   
   
   
   

 

Karlheinz Greim-Fürstenberg - Leben ohne Krankheit